Hast du jemals darüber nachgedacht, ab...

Babyschuhe

Hast du jemals darüber nachgedacht, ab welchem Moment in deinem Baby's entwicklungsgeschichten Schühchen zum Einsatz kommen könnten?

Lässt du dein kleines Wunder noch barfuß herumkrabbeln oder hat es bereits kuschelige Socken an?

In der ersten Lebensphase, in der dein Baby seine Welt noch auf Händen und Knien erkundet, sind weiche, locker sitzende Socken oder Schuhe völlig ausreichend und bieten Komfort.

Aber wenn dein kleiner Abenteurer anfängt, sich ständig hochzuziehen, mit dem Ziel, die ersten selbständigen Schritte zu meistern, dann ist es wohl Zeit, auf Krabbelschuhe umzusteigen. Obwohl barfuß zu Hause herumlaufen die ideale Option ist, bieten Krabbelschuhe den zusätzlichen Vorteil, die kleinen Füße deines Babys zu wärmen und unterwegs vor eventuellen Verletzungen zu schützen....mehr Infos zum Thema Babyschuhe lesen



Artikel 1 - 15 von 15

Für die ersten mutigen Gehversuche reichen weiche Lederpuschen vollkommen aus. Erst wenn dein Baby entschieden hat, dass es Zeit ist, die große, weite Welt außerhalb deines gemütlichen Zuhauses zu entdecken, sind echte Schuhe von Nöten.

Aber was genau macht nun Krabbelschuhe so außergewöhnlich?

Hergestellt aus unglaublich weichen Materialien, bieten Krabbelschuhe eine flexible Sohle, die die gesunde Entwicklung der kleinen Babyfüße nicht hindert, sondern vielmehr zur Stärkung der Fußmuskulatur beiträgt. Ein elastischer Bund unterstützt ein einfaches An- und Ausziehen. Hochwertige Modelle von namhaften Marken, wie Rose & Chocolate und Pololo, sind komplett aus geschmeidigem Leder, während die Modelle von Jacob`s Tragekomfort und niedliche Designs bieten. Sterntaler setzt der Vielfalt noch eins drauf und bietet zusätzlich Krabbelschuhe mit Gummisohle oder Klettverschluss an.

Was du jedoch bei dem Kauf von Krabbelpuschen beachten solltest, sind folgende Punkte:

- Das richtige Material: Natürliche Materialien wie Leder sind besonders geeignet, um den Bedürfnissen und Ansprüchen von Krabbelschuhen gerecht zu werden und sorgen dafür, dass die kleinen Babyfüße nicht ins Schwitzen geraten.
 
- Die richtige Größe: Achte darauf, dass die Krabbelschuhe weder zu eng noch zu weit sind. Sowohl zu kleine als auch zu große Schuhe können deinem Baby Probleme bereiten.

- Die richtige Sohle: Ideal sind Krabbelschuhe mit flexibler Sohle, um die Muskulatur des Fußes entsprechend zu stärken und zu beanspruchen. Zudem sollte die Sohle rutschfest sein, damit dein Baby auf glatten Oberflächen einen sicheren Stand hat.

- Der Bund: Für einfaches An- und Ausziehen eignen sich Krabbelschuhe mit einem Gummizug am Bund.

Jetzt bist du bestens informiert für die spannende Suche nach den perfekten Krabbelschuhen für dein kleines Wunder. Auf geht's

kein Bild
ab *
/
kein Bild
Artnr:
HAN:
EAN:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: ab *
/