Baumwolle - kleine Warenkunde: Was sind...

Hosen

Baumwolle - kleine Warenkunde: Was sind Naturtextilien?

Baumwollfasern sind Samenhaare der Baumwollpflanze, die zu den Malvengewächsen zählt. Baumwolle ist eine Kohlenhydratfaser und keine Eiweißfaser wie Wolle und Seide. Sie besitzt eine hohe Festigkeit, dies gilt besonders dann, wenn sie nass ist. Baumwolle ist deshalb viele Male waschbar und darüber hinaus kochbeständig und sehr saugfähig. Das Wärmerückhaltevermögen ist dagegen relativ gering. Deshalb eignet sich Baumwolle insbesondere für Sommertextilien.



Artikel 1 - 28 von 28