Ein Buggy, sollte leicht, einfach klappbar...

Buggy

Ein Buggy, sollte leicht, einfach klappbar und praktisch sein!

Der Buggy ist die schelle und leichte Lösung nach den Kinderwagen er sollte der perfekte Begleiter im Alltag und auf Reisen sein. Wir haben für Sie Stadtbuggys die leicht und klein sind mit seinen kleinen schwenkbaren Vorderräder ist dieser ein multitalend auf seine weise. Seine Wendigkeit erleichtert Ihnen das Durchkommen durch enge Gänge in kleineren Geschäften.

Sie sind meistens Ländlicher unterwegs? Dann empfehlen wir Ihnen für Ihre täglichen Spaziergänge Buggys mit einer zusätzlicher Federung und mehr Stabilität auch Bürgersteige lassen sich damit besser überfahren und unebenes Gelände ruhiger durchqueren.

Eine sinnvolle Alternative zum Buggy wäre ein Sportwagen. Der auch oft als "Jogger" bezeichnete wird. Dieser Buggy verfügt über größere Hinter- und Vorderräder und meistens auch über eine zusätzliche Federung im Sitzbereich. 

So sind Ausflüge in die City oder ins Gelände auf unebenen Strecken überhaupt kein Problem mehr.

Ist Ihr Baby mittlerweile zu groß für die Kinderwagenwanne oder Ihnen zu schwer für das Tragen im Tragetuch, Tragehilfe, dann ist es an der Zeit für einen Buggy. Sobald Ihr Baby in der Lage ist vollkommen selbstständig zu sitzen, was ca. zwischen 6-10 Monaten der Fall ist, darf es ohne bedenken in einem Buggy mitfahren.

Achten Sie beim Kauf Ihres Buggys besonders darauf, dass dieser mit Liegefunktion, bei den in mehrere Stufen bzw. stufenlos die Rückenlehne bis in die Liegeposition verstellbar ist.

Sie sollten auch darauf achten das Ihr Buggy eine gute Federung hat, da schlechte Federung und oft nicht gut gepolsterte Sitzfläche lassen Ihr Baby jeden Stoß spüren. Auch zu langes Sitzen wirkt sich negativ auf den Rücken Ihres Baby aus.

Zusätzlich empfiehlt die WHO Kinder bis 4 Jahren nicht länger wie eine Stunde am Stück und am Tag im Kinderwagen sitzen zu lassen. Dadurch soll Bewegungsmangel vorgebeugt werden.



Artikel 1 - 8 von 8